Reisen vor dem Blog

Wie du dir sicher denken kannst, bin ich auch schon bevor ich diesen Blog hatte gereist. Hier eine kleine Zusammenfassung meiner bisherigen Reisen (ab 2007), denn hier auf dem Blog möchte ich nur brandaktuell berichten 😉

 

2007: London

2007 waren wir mit der Klasse in London. Da möchte ich auch unbedingt nochmal hin, den Abends mit dem Bus hin, den Tag dort verbringen und am selben Abend wieder zurück ist nun wirklich nicht optimal… Aber an eins kann ich mich erinnern: an Madame Tussauds. Und daran, dass man dort seine Karten vorab kaufen sollte.

 

2009: Cala Ratjada

Ja auch ich war jung und partywütig. Zusammen mit meiner besten Freundin war ich damals 2 Wochen in Cala Ratjada. Und hier direkt ein Tipp: 2 Wochen ist für so eine Art Urlaub einfach zu lang. Auch wenn wir tagsüber normalen Strandurlaub gemacht haben, dadurch dass wir jeden Abend weg waren, war es weniger erholsam als die meisten Urlaube. Ansonsten kann man wirklich sagen, dass neben den ganzen „Clubs“ wirklich schöne Strände und Buchten dort zu finden sind.

 

2009: Venedig

Gott sei Dank: im selben Jahr stand auch noch Venedig auf der Liste. So viel Kultur müsste das doch wieder ausgleichen, oder? 😉 1 Woche Venedig. Sicher sehenswert. Nochmal? Muss ich nicht haben. Leider sind die Italiener hier nicht so, wie man sie in den anderen Teilen Italiens kennt. Sie sind (verständlicherweise) ziemlich genervt von den Touristenmassen! Klar, wäre ich auch, wenn 1000e Touris Fotos von meinen Wäscheleinen und Hauseingängen machen würde…

 

2011: Hamburg die 2.

Hamburg meine Perle- Bereits 2009 war ich über Pfingsten mit meiner Mama in Hamburg und habe mich gleich verliebt! 2010 und auch in 2013 waren Dominik und ich nochmal dort. Klassischerweise haben wir „Tarzan“ und „König der Löwen“ geschaut. Beide Musicals kann ich nur empfehlen: Disney kann es einfach! 2010 war ich dann das erste Mal im Dollhouse und durfte feststellen, dass dort mittlerweile auch Männer tanzen 😉 2013 waren wir dann im „Pulverfass“, einem Travestiecabaret auf der Reeperbahn, und was soll ich sagen? ABSOLUT lohnenswert! Nicht gerade günstig, aber wir haben unglaublich viel gelacht!

 

2011: Rom

Mamma Mia! Bella Italia! Und wie: Rom ist einfach toll. Hier haben wir die Italiener kennengelernt, wie wir sie uns in Venedig vorgestellt haben. Lebensmotto: La dolce vita! Die Römer sind unglaublich stolz auf ihre Stadt und das ist wirklich schön. Jeden kann man fragen, es wird immer geholfen. Wir haben die Klassiker gemacht; Panteon, Petersdom, Kolosseum, Forum Romanum, Spanische Treppe, Trevibrunnen… Und hier auch ein Tipp: will man ins Kolosseum und ins Forum Romanum bietet es sich an, morgens ins Forum Romanum zu gehen und dort direkt ein Kombiticket zu kaufen. So erspart man sich das mindestens 2-stündige Anstehen später am Kolosseum.

 

2012: Fuerteventura

Fuerteventura hat gigantische Strände. Wir waren in einem Hotel in Costa Calma und wenn man am Strand nach rechts gelaufen ist, kam 22km lang nur Strand. Ideal für ausgedehnte Strandspaziergänge. Aber Achtung: Auf Ebbe und Flut achten. Wir mussten unseren Rucksack auf dem Rückweg unserer Strandwanderung über den Kopf tragen, weil die Flut eingesetzt hatte. Echtes Survival-Feeling inklusive 😉 Auch zu empfehlen: eine Quadtour: Hier kann ich dir Dago empfehlen (bei Interesse gebe ich dir gerne seine Mailadresse). Wir ware zu zweit mit ihm unterwegs und es war fantastisch und abseits der riesigen 20-Mann-Touri-Abfertigung.

 

 

Hast du Fragen zu einzelnen Reisen? Dann frag‘ ruhig! Ich beantworte gerne alle Fragen 🙂

 

 

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s